Mögen Sie Drucke zu Hause? Sie können sogar den billigsten Tintenstrahldrucker und das Selbstklebeetiketten Band verwenden, um auffällige Drucke bei Ihnen zu Hause zu produzieren. Nichtsdestotrotz muss man sicherstellen, dass die Einstellungen des Druckers korrekt sind und ein Qualitätsbild verwenden, um die besten Drucke von einem Tintenstrahldrucker zu erhalten. Unten finden Sie unglaubliche Tipps, die Ihnen helfen, gute Qualität und schöne Drucke mit einem Tintenstrahldrucker zu produzieren.

Stellen Sie die Auflösung ein

Sie müssen die Auflösung einstellen, um ein scharfes Bild zu drucken. Das bedeutet, dass Sie mindestens 1200×1800 Pixel benötigen, um einen 4X6-Zoll-Druck und 1500X2100 Pixel für einen 5×7-Zoll-Druck zu erstellen. Ein Versuch, ein Bild mit einer niedrigeren Auflösung bei diesen Einstellungen zu drucken, kann das Bild verschwommen erscheinen lassen.

Bearbeitung

Beim Fotodruck gilt das Sprichwort Müll in, Müll raus. Man muss ein qualitativ hochwertiges Bild verwenden, um schöne Ausdrucke zu erstellen. Daher ist es wichtig, ein Bild vor dem Drucken zu bearbeiten. Beschneiden Sie das Bild, um die Belichtung einfacher einzustellen, rote Augen zu korrigieren und die wichtigsten Aspekte eines Ausdrucks zu priorisieren, bevor Sie ihn drucken. In der Tat braucht man keine teure Software, um diese einfachen Bearbeitungen durchzuführen; Verwenden Sie stattdessen kostenlose Fotobearbeitungsprogramme und die Windows-Fotogalerie.

Verwenden Sie die richtigen Einstellungen

Sie müssen die richtigen Druckereinstellungen verwenden, um ein Bild vor dem Senden an den Drucker einzurichten. Überprüfen Sie das Bedienfeld eines Tintenstrahldruckers, um sicherzustellen, dass alle Einstellungen korrekt sind und das ausgewählte Papierformat vor dem Druckbeginn richtig eingestellt ist. Bei Tintenstrahldruckern wird die Farbe je nachdem, ob mattes oder glänzendes Fotopapier gedruckt wird, unterschiedlich angewendet. Daher ist es wichtig, die richtigen Einstellungen zu wählen.

Verwenden Sie den richtigen Papiertyp

Sie müssen die richtige Art von Papieren verwenden, um hochwertige Drucke zu produzieren. Zum Beispiel können Standard-Tintenstrahldrucker feine Details zerstören oder Ihre Fotos übermäßig verdunkeln, da sie normalerweise viel Tinte absorbieren. Nichtsdestotrotz sind glänzende Fotopapiere ideal für alle, die scharfe Drucke produzieren möchten. Umgekehrt sind matte oder halbglänzende Papiere eine ausgezeichnete Option für weniger helle Drucke. Viele Leute mögen jedoch matte Fotopapier für sein natürlicheres Aussehen und die Fähigkeit, feine Details zu reproduzieren.

Tintenrationierung

Die auf Tintenstrahldruckern verwendete Tinte ist teuer, und niemand möchte sie verschwenden. Druckeinstellungen mit niedrigerer Qualität neigen dazu, weniger Tinte zu verbrauchen als hohe Einstellungen, aber der Unterschied ist nicht bemerkbar, abhängig von der Qualität des Papiers, auf dem Sie drucken, und dem Typ des Fotos, das Sie veröffentlichen möchten. Man kann mit niedrigeren Qualitätseinstellungen experimentieren, bevor man die hohen Qualitätseinstellungen ausprobiert. Wenn die Bilder Ihnen gefallen, gibt es keinen Grund für erweiterte Einstellungen, da sie Ihre Tinte schneller entleeren können.

Ausrichtung und Reinigung des Druckkopfes

Sie können versuchen, den Druckkopf auszurichten oder die Düsen des Druckers zu reinigen, wenn einige der Drucke farbig sind oder Streifen enthalten. Sie können entweder ein Software- oder ein Hardware-Steuerungsfeld verwenden, um diese beiden Aufgaben auszuführen. Wiederholen Sie jedoch nicht die Reinigung der Düse, da die Reinigung viel Tinte verbrauchen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

16 ÷ = two